Gegenwehr

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Deutschen Gewerkschaftsbund, Kreisverband Erlangen


Jahresabschluss im Biergarten


Bild: Wolfgang Rieger

Vor den Sommerferien treffen wir uns am 24.7. ab 18:00 in lockerer Runden im Biergarten des "Kaiser Wilhelm" am Lorlebergplatz. Bei Regen innen.

Bus aus Erlangen zur Demo gegen sog. Polizeiaufgabengesetz (PAG) in München am 10.5.

Die GEW beteiligt sich an der Finanzierung eines Busses von Erlangen nach München, den Bus hat die Linke organisiert.

Die Repressionsschrauben werden in der ganzen Bundesrepublik weiter angezogen und Bayern nimmt dabei wir üblich die Vorreiterrolle ein. Nachdem die CSU-Regierung bereits im letzten Jahr die Sicherheitsgesetzte verschärft hat setzt sie jetzt mit dem neuen Polizeiaufgabengesetz (PAG) zum nächsten Schritt an. Dagegen regt sich endlich breiter Widerstand. In diesem Aufruf zur Großdemo in München findet ihr eine Auflistung der geplanten Verschärfungen.

Die Demo selbst ist am 10.05 (Feiertag!) in München, Marienplatz, ab 13:00 Uhr.

DIE FAHRT

Abfahrt
Donnerstag 10. Mai 2018 (FEIERTAG) | 9:30 Uhr
Treffuhrzeit
9:00 Uhr
Start
Busbahnhof Erlangen | 91054 Erlangen
Ziel
München, Marienplatz
Rückfahrt
um 16:30 Uhr

PREISE

Ermäßigte Tickets für all diejenigen an, die sich das Ticket zum Normalpreis nicht leisten können. Das setzt voraus, dass Menschen die über etwas mehr Geld verfügen ein Soli-Ticket oder Soli-Ticket+ erwerben. Wir setzten auf Eure Solidarität!

WO KAUFEN?

Die Tickets können entweder im Dritte-Welt-Laden Erlangen oder online auf http://nopag-er.cortex-tickets.de/ erworben werden, die Preise sind die selben. Eure Daten werden natürlich vertraulich behandelt, sollte trotzdem jemand Datenschutzbedenken haben empfehlen wir den Kauf im Dritte-Welt-Laden, hier müsst ihr keine persönlichen Daten angeben.

1. Mai in Erlangen - Rede von GEW Bundesvorstandsmitglied Daniel Merbitz

Für die GEW sprechen Maria Chillon über die Situation der Lehrbeauftragten und als Hauptredner Daniel Merbitz vom Bundesvorstand der GEW.

Ehrung langjähriger Mitglieder - Vorstand neu gewählt

Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die Erlanger GEW Mitglieder zu einer Ehrung eingeladen, die die GEW lange durch ihre Mitgliedschaft oder durch gewerkschaftliche Tätigkeit unterstützt haben. Als kleines Dankeschön überreichten Dorothea Pachale und Anna Mayer eine Urkunde und eine Rose.

Dem neu gewählten Vorstand gehören Dorothea Pachale, Johannes Pöhlmann und Anton Salzbrunn an.

Warnstreik in Erlangen

GEW und ver.di gemeinsam vor der Stadtbücherei

GEW und ver.di gemeinsam vor der Stadtbücherei


Vortrag: Big Brother is teaching you

Digitalisierung der Bildung oder Bildung am Gegenstand des Digitalen?

Dienstag, 27. Februar 2018, 17:00 Uhr Gewerkschaftshaus Erlangen, Friedrichstrasse 7, Saal im Hinterhaus

mehr ...


Sprachlehrer*innen an der Universität: Arbeiten für weniger als Hartz IV

Am Samstag, 25. 11. 2017 machten über 20 Lehrkräfte des Sprachenzentrums der FAU auf die unzureichende Bezahlung von Lehraufträgen an der Universität und ihre Forderung nach angemmessenen Stundensätzen und mehr regulären Stellen aufmerksam. Sie ließen sich auch vom Dauerregen nicht abhalten. Und hier ist das Flugblatt


gegen Blockade der Ausbildung von Flüchtlingen


Foto: Montecruz

offener Brief an bayerischen Innenminister hier lesen

Aktiv gegen Abschiebung: Lehrkräfte können helfen



Asylantrag abgelehnt: Viele Schülerinnen und Schüler sind von Abschiebung bedroht.
Lehrkräfte können ihnen helfen, wie das Beispiel einer Berufsschule
in Frankfurt am Main zeigt (aus E&W 6/17).

Sakine Yilmaz bekommt Asyl - Herzlichen Glückwunsch !

Sakine Yilmaz, ehemalige Generalsekretärin der türkischen Bildungsgewerkschaft, musste aus der Türkei fliehen - für ihre Gewerkschaftsarbeit drohten ihr bis zu 22 Jahre Gefängnis. Jetzt hatte ihr Asylantrag Erfolg.

Weiterlesen: Aktuelles Interview mit der SZ, Film über Sakine, koproduziert von der GEW
Sakine in Erlangen

Protestaktion in Erlangen gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Schützt unsere Schülerinnen und Schüler vor der Polizei - Keine Abschiebung von Menschen nach Afghanistan!


Leonard Seidl, Schriftsteller aus Nürnberg und Opfer des Polizeieinsatzes

etwa 100 Teilnehmer*nnen am Mittwoch 7.6.17 auf dem Erlanger Hugenottenplatz


GEW Erlangen gibt keine Wahlempfehlung bei Bürgerentscheid wg. ERBA-Häusern

Der Kreisverband Erlangen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) trägt die Wahlempfehlung des deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) Erlangen zum Bürgerentscheid nicht mit. Text der Pressemitteilung und Bericht in den Erlanger Nachrichten vom 19.4.


Sakine Yilmaz, ehemalige Generalsekretärin der türkischen Bildungsgewerkschaft in Erlangen

Ca 50 Interessierte Zuhörer*innen informierten sich über die Lage in der Türkei.

Interview in Radio Z


Demokratie statt Erdogan - Demonstration in Erlangen

Den Aufruf unterstützten TDS (Türkisch deutscher Solidaritätsverein), DIDF (Föderation demokratischer Arbeitervereine), CHP (Republikanische Volkspartei) Nordbayern, Alevitische Gemeinde, DGB, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Bund für Geistesfreiheit, SPD, (Erlanger) Linke, Grüne (Liste). Es kamen etwa Hundert Menschen.

die Erlanger Nachrichten haben berichtet

Programmbeschwerde gegen tagesschau-Berichterstattung über CETA-Demo

Die tagesschau titelte (wie Dutzende andere Nachrichtensendungen und Zeitungen) "Zehntausenfacher Protest", um über 7 Demos zu berichten, bei denen zwischen 200.000 (Polizeiangabe) und 320.000 (Veranstalter) Menschen demonstriert hatten. Wegen dieser offensichtlich tendenziösen Hofberichterstattung legt der Kreisverband Programmbeschwerde wegen Verletzung journalistischer Grundsätze ein.

Nun kommt die Antwort des NDR, erteilt durch Dr. Kai Gniffke:

"Zehntausende" ist danach eine korrekte Beschreibung einer Zahl zwischen 200.000 und 320.000.

Die Art der höheren Medienmathematik erschließt sich uns Uneingeweiten leider nicht.

GEW unterstützt Volksbegehren gegen CETA - bei der Demonstration in Erlangen

Dorothea Pachale und Anton Salzbrunn bei der Demonstration

Rede von Dorothea Pachale, Sprecherin der Hochschulgruppe der GEW

GEW gegen bayerisches Ausgrenzungsgesetz

Flugblatt und Rede von Anton Salzbrunn bei der Demo in München.

1 Mai - GEW prangert Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft an

"Stellt Euch vor, Ihr arbeitet 6 Jahre in einem Betrieb und habt in dieser Zeit … 10 Arbeitsverträge unterzeichnet, vielleicht auch … 14 oder … 17. Das ist nicht möglich, glaubt Ihr?
Doch!
An der Universität Erlangen-Nürnberg und an anderen Universitäten, Forschungseinrichtungen und Hochschulen ist das nicht nur möglich, sondern üblich. weiterlesen

Aktionswoche Traumjob Wissenschaft November 2015

Einladung als PDF

Weitere Infos zur erfolgreichen Aktionswoche der GEW finden sie unter http://www.gew.de/traumjob

Streik im Sozial- und Erziehungsdienst 2015


Erlanger KollegInnen beim Warnstreik März 2014 in Nürnberg


DGB Kreisvorstand gegen jede Einschränkung des Streikrechts

Auf Initiative der GEW hat der Kreisvorstand des DGB Erlangen eine Resolution zu den Plänen der Regierung beschlossen (Text hier zum runterladen).
zum Archiv - ältere Meldungen

Termine

im GEW Büro im Gewerkschaftshaus, Friedrichstrasse 7, I OG

Arbeitslosen- Selbsthilfe und Beratung von GEW und Sozialforum


Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Deutschen Gewerkschaftsbund, Kreisverband Erlangen


Weiter zum GEW Bundesverband und GEW Landesverband Bafög-Telefon"


Bitte in den email-Adressen das Klammeraffenzeichen (Altgr-q) statt "(Klammeraffe)" einsetzen. Wir müssen das so machen, damit nicht Spammer die Adressen von unserer Homepage "ernten". Stand: 2016-1-30

Verantwortlich: Anton Salzbrunn, GEW, Friedrichstrasse 7, 91054 Erlangen